Skip to main content

Professionelle Videokonferenzsysteme für Unternehmen

Professionelle Videokonferenzsysteme werden immer beliebter. Viele Unternehmen haben Ihren Mehrwert erkannt und führen über diese wichtige Geschäftsmeetings durch. Einige Modelle verfügen eine 4k Ultra HD Videoauflösung. Dadurch wirkt das Bild gestochen scharf. Die meisten Konferenzkameras verfügen über einen Zoom, Autofokus und ein integriertes Mikrofon.



Logitech MEETUP Videokonferenzsystem, Ultra-HD 4K

600,80 € 1.099,00 €

Alle Preise inkl. 19% MwSt.
In den Einkaufswagen

Videokonferenzsysteme für professionelle Onlinemeetings

Durch die aktuelle Corona Krise sind Videokonferenzen an der Tagesordnung. Sie ersetzen lange Reisezeiten und ermöglichen eine einfache und schnelle Kommunikation. Damit dies möglich ist, bedarf es einige Technische Voraussetzungen.

 

Für wen eignet sich ein Videokonferenzsystem?

In erster Linie richten sich Videokonferenzsysteme an größere Unternehmen, Institutionen und Organisationen. Häufig haben diese unterschiedliche Standorte. Über unterschiedliche Kommunikation Plattformen wie zum Beispiel Microsoft Teams, Webex oder Zoom können sie sich mit einem Konferenzsystem audiovisuell vernetzen.

 

Was ist ein Videokonferenzsystem?

Ein Videokonferenzsystem ist eine Kombination aus Audio und Videogeräten. Diese ermöglichen, dass mehrere Teilnehmer aus einer Räumlichkeit an einem Onlinemeeting teilnehmen können. In Echtzeit wird der Ton und das Bild aufgenommen und übertragen. Solche Systeme werden häufig in Konferenzräumen installiert.

 

Was wird für ein Videokonferenzsystem benötigt?

Um eine Videokonferenz mit einer Videokonferenzkamera durchzuführen benötigst du zusätzlich ein Mikrofon und Lautsprecher. Hinzu kommt ein Anzeigegerät wo die anderen Teilnehmer drauf abgebildet werden. Dafür werden häufig große Flatscreens oder Beamer verwendet.

Damit es zu keinen Qualität Verlust kommt, benötigst du eine starke Internetverbindung, damit die Bild und Toninformationen verzögerungsfrei übertragen werden können.

Ebenfalls wird eine Videokonferenz Software benötigt. Zu den bekanntesten zählen Zoom, Microsoft Teams, Skype oder Webex. Viele Videokonferenzkameras sind für die Video-Software lizensiert. Dadurch haben sie häufig mehr Funktionen gegenüber anderen.

 

Wieviel kostet ein Videokonferenzsystem?

In der Regel sind komplexe All-in-One Videokonferenzsysteme teurer als kompakte Konferenzkameras die für kleine Meetingräume ausgelegt sind. Ein großer Kostenfaktor ist die Raumgröße die von der Kamera erfasst werden soll. Zusätzliche Funktionen wie eine Freisprechanlage oder externe Lautsprecher können ebenso den Preis beeinflussen.

 

Vorteile von einem Videokonferenzsystem

  • Standort unabhängige Zusammenarbeit
  • Reisekosten sparen und Zeit gewinnen
  • Hohe Video und Tonqualität
  • Steigerung der Produktivität im Unternehmen
  • Online-Meetings und Online-Schulungen flexibel gestaltbar
  • Schnellere Entscheidungsfindung
  • Visuelle Erreichbarkeit